Das Mixed Team der Vermins beendet die Saison in der Ruhr-Fun-Liga.
Mit einem Punkt Rückstand auf den 2. Platz, die Werler Wölfe, stehen die Vermins zum Schluss auf dem 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft an die Aachen Greyhounds.

 

Vemins zum 6. Mal Deutscher Meister

 


Am vergangenen Wochenende standen die entscheidenden Finalbegegnungen
zwischen den Wesseling Vermins und den Mannheim Tornados an. Am Ende
konnten die Vermins den Sieg erringen.


Spiel 1:
Für die Vermins startete diesmal Hannah Held und bildete zusammen mit Maxi Dunford

Am Samstagmorgen hieß es für die Toss-Baller das letzte Mal Play Ball in dieser Saison. Gegner für diesen Spieltag waren die Goose-Necks aus Ratingen.

 

Spiel 1: Die Kids starteten hoch motiviert in das erste Spiel und ginge mit schönen Spielzügen und guten Schlägen nach 3 Innings mit 14:6 in Führung. In Inning 4 ließen unsere Kids keine Runs zu und bauten ihre Führung auf 16:6 aus. In den letzten beiden Innings konnten die Ratinger jeweils noch einen Run scoren, doch unsere Kids beendeten dieses Spiel mit 23:8 für sich.

Spiel 2: Spiel zwei begann für beide Teams ohne Runs. In zweiten und dritten Inning schlichen sich ein paar kleine Fehler in unserer defensive ein, sodass Ratingen mit 7:3 in Führung ging. Nach einer

Zu den Finalspielen 1 + 2 der best-of-five Serie war am Samstagnachmittag der Finalgegner der vergangenen Saison, die Mannheim Tornados, zu Gast in Wesseling.

Es sollten sich zwei spannende und hart umkämpfte Spiele entwickeln


 

Spiel 1:

 

Für die Vermins startete diesmal Alisha und bildete zusammen mit Maxi Dunford die Battery. Ihr gegenüber stand das Pitcher-Catcher Gespann Hörner/Hart.

Nach einem Groundout im Infield brachte sich Rode durch einen Walk auf Base und konnte durch ein Stolen Base die zweite Base erlaufen. Ein weites Flyout im Rightfield brachte Rode auf die dritte Base und ein anschließender Passed Ball ließ sie scoren. Die Vermins hatte dem in ihrer ersten Offensive erstmal nichts entgegen zu setzten. Bereits im zweiten Inning entschied sich Coach Dehmel für einen Pitcherwechsel auf Volkmann, welche gut in das Spiel startete. Nach einem Groundout kam Zuber zwar per Single auf Base, aber auf

Finale oho, Finale ohooo!!! Die Damen spielten am Samstag Spiel 3 und 4 des Halbfinals der Deutschen Meisterschaft in Freising.

Im ersten Spiel war eine deutliche Anspannung im Team zu spüren, weshalb die großen Hits ausblieben. Jedoch konnten die Vermins mit einer stabilen Defense auch den Gegner kurzhalten. Im fünften Inning konnten die Vermins dann das 1:0 scoren. Jedoch glichen die Gastgeben im gleichen Inning noch auf 1:1 aus. Im siebten Inning konnten die Vermins nochmal ein paar schöne Schläge auspacken und auf 3:1 erhöhen. Jedoch konnte man der starken Offense der Freisinger im Nachschlag nichts mehr dagegen setzen und die Freisinger scorten noch 3 weitere Punkte und gewannen das Spiel 3:4.