Am Samstag standen die ersten beiden Halbfinalbegegnungen gegen die Freising Grizzlies an.

 

Spiel 1:

 

Für die Vermins startete Claudia Volkmann und bildete zusammen mit Alina vom Bruck die Battery. Ihr gegenüber stand das Pitcher-Catcher Gespann Brosch/Groß.

Im ersten Inning konnten beide Defensereihen die gegnerischen Schlagleute kurzhalten. Im zweiten Inning sah das allerdings schon ganz anders aus. Honstetter startete mit einem mächtigen Triple für die Gäste und konnte durch das produktive Groundout von Groß punkten. Den Vermins gelang im Gegenzug erneut nichts Verwertbares. Im dritten und vierten Inning konnten beide Teams erneut keine Punkte scoren. Im fünften Inning startete diesmal Groß mit einem Single und konnte durch den anschließenden Double von Dietrich

Am gestrigen Samstag standen die Spiele eins und zwei der Halbfinalserie in der Softball Bundesliga an. Zu Gast in Wesseling waren die Grizzlies aus Freising. Spiel eins gewannen die Grizzlies mit 3:0. Das zweite Spiel des Tages ging mit 7:0 an die Vermins.
Nächstes Wochenende stehen in Freising noch die Spiele 3-5 in der best of five Serie an.

Ausserdem spielten am Morgen noch unsere Schüler gegen die Kottenforst Saints. Leider mussten sich unsere Kids den Saints mit 13:23 und 5:21 geschlagen geben.

Am Samstag trafen die Vermins im heimischen Ballpark auf die Buchbinder Legionäre aus Regensburg.

 

 

Spiel 1:

 

Im ersten Spiel dieser Viertelfinalserie starteten die Vermins zunächst als Gastteam. Direkt im ersten Inning gelang es den Vermins die Regensburger Defense um Pitcherin Ullmann unter Druck zu setzten. Böttger kam per Single auf Base und konnte durch den Sac- Hit von de Jong die zweite Base erlaufen. Bei einem Aus kam auch Theissen per Single auf Base. Auf den nachfolgenden Error auf den Schlag von Theissen konnte Böttger den ersten Punkt erzielen. Drei Walks in Folge und zusätzliche Fehler brachten weitere Punkte aufs Scoreboard. Böttger konnte anschließend durch ihren zweiten Basehit in diesem Inning den sechsten Punkt dieser Offensive nach Hause bringen, bevor den Legionären das dritte Aus gelang.

Herren mit Sweep gegen die Wanderers. Am Samstag waren die Dortmund Wanderers zu Gast in Wesseling.

Im ersten Spiel konnten die Dortmunder direkt punkten und bis zum 6.Inning ihre Führung auf 8:4 ausbauen. Im 7. Inning konnten unsere Herren jedoch 5 Läufer über die Homeplate bringen und mit 9:8 in Führung gehen. Da in Inning 8 und 9 keine Runs mehr gescored werden konnten ging das erste Spiel mit 9:8 an die Vermins.
Das zweite Spiel des Tages ging nach 7 gespielten Innings ebenfalls mit 5:3 an die Vermins.

Mit den zwei Siegen haben die Herren vorzeitig den dritten Platz in der 2. Baseball Bundesliga Nordwest gesichert. Da die beiden Erstplatzierten nicht aufstiegsberechtigt sind haben sich unsere Herren vor den letzten beiden Spielen für die 1. Baseball Bundesliga qualifiziert.

Im Spiel um Platz drei mussten die Vermins direkt im ersten Inning 7 Punkte hinnehmen. Viele Unsicherheiten in der Defense der Vermins ließen die Jourds davonziehen. Zwei weitere Punkte im dritten und ein Run im vierten Inning beendeten das Spiel vorzeitig zugunsten der Jourds. Trotz der deutlichen Niederlage haben die Vermins mit dem 4. Platz das bisher beste Ergebnis bei einem Europacup erzielt.

Jetzt geht es mit den Play Offs gegen den 3. der Südliga, den Regensburg Legionären weiter.