Am Montag spielten die Damen gegen die Sparks aus Holland und man musste sich nach fünf Innings mit 8:1 geschlagen geben. Die Sparks scorten im ersten Inning direkt fünf Runs, welche die Vermins trotz schöner Kontakte nicht mehr aufholen konnten. 
Am Nachmittag spielten die Damen gegen das Team aus Frankreich. Hier war ein Sieg das Ziel, aber leider schlichen sich einige Unsicherheiten in der Defense ein und in der Offense fehlte die letzte Durchschlagskraft, sodass die Vermins Damen das Spiel mit 5:4 an die Franzosen abgeben mussten.

Morgen startet die 1. Damenmannschaft der Vermins erneut in ein Internationales Turnier. Als Gewinner des Deutschlandpokals 2017 vertreten die Vermins die deutschen Farben beim „European Cup Winners Cup 2018„ im Niederländischen Capelle a.d. IJsell. In der Vorrunde spielen die Vermins gegen Mannschaften aus den Niederlanden, Tschechien Großbritannien und Frankreich.

Spieltermine der Vermins in der Vorrunde:

Montag 20. August

10:00 Uhr vs. Sparks Haarlem (NED)

16:00 Uhr vs. BCF Paris (FRA)

Dienstag 21. August

10:00 Uhr vs. London Angels (GBR)

14:00 Uhr vs. Euro Stars (NED)

Mittwoch 22. August

10:00 Uhr vs. Joudrs Praha (CZE)

 

Weitere Informationen und Liveticker gibt es auf der Turnierwebsite:   

http://competition.europeansoftball.org/2018/capelle/schedule.php

Bevor es für die Vermins am Montag zum Europacup der Pokalsieger nach Holland geht und anschließend die Playoffs starten, stand am Samstag noch eine letzte Begegnung in der regulären Saison an. Gegner waren dabei die Hamburg Knights.

 

Spiel 1:

Im ersten Spiel startete Claudia Volkmann für die Vermins und bildete zusammen mit Steff Teismann die Battery.

Trotz Lead-Off Walk für Bockelmann konnte Volkmann die Knights gut in Schach halten und die nächsten Schlagfrauen durch ein Groundout und zwei Flyouts im Rightfield wieder zurück auf die Bank schicken. Gegen Pitcherin Bockelmann kam Böttger per Walk auf Base und konnte durch den Single von Brockmeyer sicher die zweite Base erreichen. Beim Versuch auch noch die dritte Base zu erreichen wurde Böttger allerdings in das erste Aus verwandelt. Ein weiterer Walk für de Jong folgte und brachte Läufer auf eins und zwei.

Am vergangenen Wochenende trafen die Vermins im heimischen Ballpark auf die Neunkirchen Nightmares.

 

Spiel 1:

Im ersten Spiel startete Claudia Volkmann für die Vermins und bildete zusammen mit Maxi Dunford die Battery.

Im ersten Inning startete Olexa mit einem Double und konnte durch den Single von M. Ogink auf die dritte Base vorrücken. Ein IBB für Miko lud die Bases. Auf den Schlag von J. Ogink gelang den Vermins zwar das erste Aus, aber dennoch konnten die Nightmares darauf den ersten Run des Tages scoren. Ein weiteres IBB, diesmal für Grundmann lud erneut die Bases. Ein Sac-Fly von Eickler brachte den zweiten Punkt für die Nightmares. Durch ein Strikeout an Schumacher konnten die Vermins dann das dritte Aus erzielen und

Am vergangenen Samstag hieß man die Spielgemeinschaft Zülpich Eagles / Eifel Hot Shots im eigenen Ballpark bei schönem Baseballwetter willkommen.

Nachdem sich die VERMINS am Anfang der Saison in Zülpich noch mit 7:8 geschlagen geben mussten, war das Team um Sebastian Messner hoch motiviert einen Sieg einzufahren und die Tabellenführung in der Bezirksliga II weiter auszubauen.

Das erste Inning der Partie konnten die VERMINS mit starkem Pitching von Moritz Mo Odenhausen und einem Triple von Daniel Friedel mit 2:3 für sich entscheiden.
In den darauffolgenden Innings zeigten jedoch die erfahrenen Gäste ihre Schlagstärke, unteranderem ein 3-Run-Inside-The-Park-Homerun vom Catcher der Gäste, und konnten das Spiel – auch durch die teilweise Hilfe der heimischen Defense – drehen und die Führung bereits ab dem 2. Inning übernehmen.

So stand es nach 6 ½ Innings bereits 12:6 für die Gäste. Unsere VERMINS wollten jedoch das Spiel nicht einfach so hergeben und zeigten im Nachschlag des letzten Innings was das