Am Samstag stand das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft 2019 an. Gegner waren die Cougars aus Karlsruhe.

 

Spiel 1:

Im ersten Spiel waren die Vermins die Gastmannschaft und konnten sofort Punkte aufs Scoreboard bringen. Nach einem Groundout kam vom Bruck per Single auf Base und konnte durch den Double von Barnes die dritte Base erreichen. Mit Läufer auf eins und zwei war es dann ein Single von Julia de Jong der beide Läufer über die Platte

Nachdem es vor zwei Wochen in Düsseldorf bei einer Notbesetzung zu einem dem Spielergebnisse nicht würdigen schönen und spannenden 11:1 Sieg gegen die Senators gab, war die Vorfreude auf das Rückspiel zu Hause hoch - zumal man nun auf die fast volle Stärke des Kaders zurückgreifen konnte.

Die Erwartung an dieses Spiel zwischen dem aktuellen 2. und 3. Platz in der Bezirksliga wurde recht schnell bestätigt. Nach 2 Punktelosen Innings auf beiden Seiten gelang es den VERMINS im dritten Inning eine 2:0 Führung auszubauen. Diese knappe Führung sollte sich dann durch das ganze Spiel ziehen. Nachdem es beiden Teams im 5. Inning

Am 11.08 kam es für das Softball Mixed Team zu den wahrscheinlich für die Meisterschaft entscheidenden Spielen.
Die Gegner waren kein geringerer als die Dortmund Barboons und die Wuppertal Hit Hunters. Zu erwarten waren spannende Spiele. Dortmund genauso wie Wesseling noch ungeschlagen und Wuppertal mit ihrem sehr starken Pitcher, welcher letztes Jahr noch für Aachen alle Spiele dominiert hatte.
Leider waren beide Gegner an diesem Tag nicht so stark wie erwartet und die Spannung war schnell dahin.
Schließlich gewannen die Wesseling Vermins beider Spiele überragend mit 28:4 und 28:2.
Jetzt gilt es die letzten 4 Spiele noch zu gewinnen und die lang ersehnte Meisterschaft klar zu machen.

Die nachsten Gegner sind am 01.09.2019 die Neuss Rebels und Wassenberg Squirrels.

 

 

Am 03.08. spielte die 2 Herren Mannschaft der Wesseling Vermins mit knapper Neun-Spieler Besetzung auswärts gegen die Düsseldorfer Senators.

Die Vermins konnten durch gutes Pitching und zwei double Plays, außer im 6 Inning, Punkte der Gegner verhindern. Selber konnten die Vermins in jedem Inning außer im 6 den Vorsprung um mindesten 1 Run ausbauen.

Dank geschlossener Teamleistung, hervorzuheben wäre ein starkes Pitcher/Catcher Gespann mit Philipp und Dominik, die perfekt harmonierten, sowie eine starke Vorstellung von Daniel Friedel am Schlag, mit 3 Hits und diversen RBI.

Am Ende des Tages war es ein hochverdienter 11:1 Sieg!

 

 

Am 29.6. spielte die zweite Herrenmannschaft der Vermins gegen die dritte Herrenmannschaft der Nightmares aus Neunkirchen. Das Spiel fand auf dem heimischen Platz bei 34 Grad statt. Im ersten Inning bauten sich die Neunkirchener einen Vorsprung auf, den die wesselinger Vermins bis zum Schluss nicht ausgleichen konnten. Da nicht nur das heiße Wetter, sondern auch die Notbesetzung das Spiel erschwerten. Dennoch ist ein Inside-the-Park Homerun von Dominik Geller im drittem Inning zu erwähnen. Das Spiel endete im sechstem Inning mit einen Spielstand von 22 zu 10 für die Nightmares