Finale oho, Finale ohooo!!! Die Damen spielten am Samstag Spiel 3 und 4 des Halbfinals der Deutschen Meisterschaft in Freising.

Im ersten Spiel war eine deutliche Anspannung im Team zu spüren, weshalb die großen Hits ausblieben. Jedoch konnten die Vermins mit einer stabilen Defense auch den Gegner kurzhalten. Im fünften Inning konnten die Vermins dann das 1:0 scoren. Jedoch glichen die Gastgeben im gleichen Inning noch auf 1:1 aus. Im siebten Inning konnten die Vermins nochmal ein paar schöne Schläge auspacken und auf 3:1 erhöhen. Jedoch konnte man der starken Offense der Freisinger im Nachschlag nichts mehr dagegen setzen und die Freisinger scorten noch 3 weitere Punkte und gewannen das Spiel 3:4.

Am Samstag besiegte die zweite Herren Mannschaft die Nightmares 2 in Neunkirchen

Schon im 1. Inning war klar, dass die Vermins den besseren Tag hatten. Mit einem Stand von 6 zu 1 nach dem 1. Inning ließen die Vermins durch gutes Pitching von Jonas Brähler auch im 2. Inning nicht viel zu.

Das Punktereiche 3. Inning deutete schon auf ein früheres Ende durch die Mercy Rule hin. Jedoch konnten die Nightmares sich noch zwei Punkte erschleichen, sodass es noch ins 4. und letzte Inning ging.

Beide Teams konnten noch jeweils 3 mal Punkten, bevor es dann mit einem Stand von 25 zu 6, siegreich nach Hause ging.

Nächste Woche wird es sich in Köln entscheiden, ob die 2. Herrenmannschaft der Vermins endgültig aufsteigt.

Am vergangen Sonntag war die 2.Herrenmannschaft der Wesseling Vermins im Spitzenspiel bei den Kapellen Turtles zu Gast.

Beide Teams standen in den ersten beiden Innings sicher in der Defense, sodass lediglich ein Run für die Turtles durch einen Wild Pitch über die Platte kam. Das dritte Inning war dann das Big Inning für die Vermins. Erst konnte Fabian Schild mit einem Two-RBI-Double die ersten Runs für die Vermins nach Hause schlagen und direkt danach sorgte Daniel Friedel mit einem 3-Run-Homerun für die 5:1 Führung. Im unteren Teil des dritten Innings konnten die Gastgeber auf 5:3 verkürzen. In den restlichen vier Innings schafften es die Vermins durch kluges Baserunning noch drei Runs zu erzielen und ließen dank starker Defense nur noch einen Run zu.

Am Ende hieß es demnach 8:4 für die Vermins und das Team ist nur noch zwei Siege von der Meisterschaft entfernt.

Am Samstag standen die ersten beiden Halbfinalbegegnungen gegen die Freising Grizzlies an.

 

Spiel 1:

 

Für die Vermins startete Claudia Volkmann und bildete zusammen mit Alina vom Bruck die Battery. Ihr gegenüber stand das Pitcher-Catcher Gespann Brosch/Groß.

Im ersten Inning konnten beide Defensereihen die gegnerischen Schlagleute kurzhalten. Im zweiten Inning sah das allerdings schon ganz anders aus. Honstetter startete mit einem mächtigen Triple für die Gäste und konnte durch das produktive Groundout von Groß punkten. Den Vermins gelang im Gegenzug erneut nichts Verwertbares. Im dritten und vierten Inning konnten beide Teams erneut keine Punkte scoren. Im fünften Inning startete diesmal Groß mit einem Single und konnte durch den anschließenden Double von Dietrich

Am gestrigen Samstag standen die Spiele eins und zwei der Halbfinalserie in der Softball Bundesliga an. Zu Gast in Wesseling waren die Grizzlies aus Freising. Spiel eins gewannen die Grizzlies mit 3:0. Das zweite Spiel des Tages ging mit 7:0 an die Vermins.
Nächstes Wochenende stehen in Freising noch die Spiele 3-5 in der best of five Serie an.

Ausserdem spielten am Morgen noch unsere Schüler gegen die Kottenforst Saints. Leider mussten sich unsere Kids den Saints mit 13:23 und 5:21 geschlagen geben.