Am Donnerstagabend den 13.6.19, wurde das wegen Sturm abgesagte RFL Spiel des Mixed Teams der Vermins gegen die Hilden Wains in Dormagen nachgeholt.

 

Das Spiel startete mit einer kleinen Verspätung, da es nicht alle Hildener rechtzeitig zum Spielort schafften.

 

Kaum hatte das Spiel angefangen hatte, grüßte das Murmeltier.

 

Genau wie im ersten Versuch, zog innerhalb von Minuten ein starker Sturm auf der es so gerade zu ließ 1 Halbinning zu spielen.

 

Die Wains starteten in der Offensive gegen die Battery der Vermins (Marc Schulz als Pitcher und Thomas Asmus als Catcher). Die Vermins starteten unglücklich mit einem Error durch den die Lead Off Hitterin der Wains auf erste Base gelang. Worauf der nächste Schlagmann einen Double ins Outfield jagte. Durch 2 weitere Single Hits gingen die

Wains mit 2-0 in Führung, beim immer stärker werdendem Sturm und Regen. Trotzdem schafften die Vermins darauf 3 souverän gespielte Out im Infield.

 

Gleich am Anfang des Spiels im Rückstand, gingen nun die Vermins in die Offensive und starteten vielversprechend. Alina vom Bruck als Lead Off Hitterin und Jörg Schulz schlugen jeweils einen Single. Durch einen Wild Pitch erreichten sie die Bases 2 und 3. Mit 2 Runnern in Scoring Position kam Andy Münch an den Schlag und schlug den Ball für einen 3 Run Homerun über den Zaun. Somit gingen die Vermins nun mit 3:2 in Führung. Das tat der Offensive keinen Abbruch und es folgten noch 2 weitere Hits. Die Hildener Pitcherin bekam zusehends Probleme mit den Wetterbedingungen und gab noch etliche Walks ab. Somit stand es am Ende vom ersten Inning 9:2 für das Mixed Team.

 

Nach einer kurzen Regen und Sturmpause kam die Sonne wieder raus und es wurde unter besseren Bedingungen weitergespielt.

 

Im 2ten Inning konnte Hilden einen Run erzielen und verkürzte auf 9:3.

 

Das 3.Inning blieb ausgeglichen. Die Wains machten 3 Runs, doch die Offensive der Vermins legte ebenfalls 3 Runs hinterher und konnten somit den 7 Punkte Abstand halten. Somit stand es nun 12:6 für die Vermins

 

In Inning Nummer 4 das gleiche Bild. In einem jetzt ausgeglichenen, spannedem Spiel scorte Hilden einen Run und das Mixed Team ebenfalls einen Run. 13:7

 

In Inning 5 hieß es für beide Teams 3 up 3 down! Beide Teams blieben punktelos.

 

Nun versuchte Hilden im 6ten Inning noch mal alles und kam bis auf 13:9 an die Vermins ran. Durch 1 Error und 2 Hits scorten sie noch 2 Punkte. Doch 2 schöne Defensivspielzüge der Vermins, erstickten die Hoffnungen der Hildener das Spiel nochmal zu drehen. Ein perfekter Wurf durch Centerfielder Jörg Schulz nach Home zu Catcher Thomas Asmus, der den von 2.Base gestartetem Runner an Home in einem Tag Play ausmachte, sowie ein schönes Play vom Catcher auf 3rd Baseman Jupp Hässner beendeten das Inning.

 

Im letzten Inning schaffte es Hilden nicht mehr noch Punkte gegen die Wesselinger Defensive zu machen. Somit endete das Spiel mit 13:9 für die Vermins!

 

Bedanken möchte sich das Mixed Team beiRolf Behrens, der als Umpire eingesprungen ist und bei Claudia Donath fürs scoren!

 

Das Mixedteam ist nach dem spannenden Nachholspiel immer noch ungeschlagen in der RFL unterwegs.

 

Alle der 4 gespielten Games konnten gewonnen werden.

 

Am 22.6.19 um 12:00 Uhr geht’s weiter in der RFL für das Mixed Team.

 

Es wird in Berzdorf am heimischen Softballplatz der Vermins gegen die Cologne Cardinals und die Krefeld Crows gespielt.

 

Kommt vorbei und schaut zu und feuert das Team an.

 

Für Getränke und Burger ist gesorgt!